Interner Bereich

Inklusion – Sonderpädagogische Förderung

Integrative Lerngruppen an der OPG

Inklusion bedeutet, allen Menschen, unabhängig von sozialer oder ethnischer Herkunft, Geschlecht oder individuellen Fähigkeiten, eine gleichberechtigte Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Die OPG ist eine Schule für alle Kinder. Für das Gelingen der sonderpädagogischen Förderung gelten drei Leitsätze: 1. Inklusive Strukturen schaffen, 2. Inklusive Strukturen etablieren und 3. Inklusive Praktiken (weiter-)entwickeln (zitiert nach dem Index für Inklusion).

Die OPG befindet sich seit dem Schuljahr 2012/13 in diesem Prozess. Kinder mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf werden gemeinsam unterrichtet. Für eine qualifizierte pädagogische Arbeit sorgen Teams aus Fachlehrkräften und Sonderpädagogen, die in Zusammenarbeit soziale und fachliche Bedürfnisse der Klassen erkennen und nach gemeinsamer Planung und Absprache die Lerngruppen im Lernprozess und sozialem Miteinander voranbringen.

Das aktuelle Konzept zum integrativen Lernen finden Sie an dieser Stelle.