Interner Bereich

Pausenangebot

Im Verlaufe eines Schultags gibt es zwei längere Pausen: die Vormittagspause dauert 30 Minuten, die Mittagspause 60 Minuten.

In der Vormittagspause verlassen die SchülerInnen der Jahrgänge 5 bis 7 das Unterstufenhaus, um sich an der frischen Luft aufzuhalten oder in der Mensa ein 2. Frühstück einzunehmen. Auf dem Schulgelände kann man spazieren gehen oder auch Ball spielen. Sport- und Spielgeräte können gegen ein Pfand ausgeliehen werden.

SchülerInnen der Jahrgänge 8 bis 10 als auch die OberstufenschülerInnen können während der Pause in ihren Räumen bleiben und sich dort unterhalten bzw. beschäftigen.

In der Mittagspause kann in der Mensa gegessen werden. SchülerInnen ab Jg. 8 können sich auch außerhalb des Schulgeländes mit Lebensmitteln versorgen, wenn eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern vorliegt. Jüngere SchülerInnen dürfen das benachbarte Jugendzentrum und die Gemeindebücherei aufsuchen, wenn sie einen Bibliotheksausweis besitzen.

Im übrigen können Offene Angebote genutzt werden. So ist z.B. die Sporthalle geöffnet, wo unter Aufsicht gespielt und geturnt werden kann.