Lernen auf Distanz für alle Jahrgänge ab Mittwoch, 13. Januar bis Freitag, 29. Januar

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir möchten Sie an dieser Stelle über die neuen Regelungen informieren.

Die Bund-Länder-Gespräche haben eine Verlängerung und Verschärfung des bisherigen Lockdowns ergeben. Es wurden auch "Schulschließungen" verkündet, die allerdings von den Bundesländern unterschiedlich ausgelegt werden.

Schulministerin Gebauer hat uns am 06.01.2021 in einer Pressekonferenz mitgeteilt, was "Schulschließung" für das Land NRW bedeutet. Hier nun eine Zusammenstellung der wesentlichen Information, die vom Ministerium zeitnah noch ergänzt werden soll. Wir werden Sie informieren, wenn es Änderungen gibt.

Wir beginnen mit dem Lernen auf Distanz am 13.01.2021 und orientieren uns dabei an den Vereinbarungen des Konzeptes zum Lernen auf Distanz. Es besteht eine Teilnahmepflicht, da die Schulpflicht weiterhin besteht.

Eltern und Lehrkräfte stellen gemeinsam sicher, dass alle Schülerinnen und Schüler am Lernen auf Distanz teilnehmen können, egal ob digital oder in anderer Form.

Das Schulgebäude ist geschlossen und darf nur von Lehrkräften betreten werden (sofern notwendig).

Notbetreuung

Eine Notbetreuung für einzelne Schüler und Schülerinnen der Jgst. 5 und 6, die keinesfalls zu Hause betreut werden können, ist gewährleistet. Wie im ersten Lockdown im März/April handelt es sich dabei aber nur um eine einfache Betreuung. Schülerinnen und Schüler können im Rahmen der Notbetreuung ihre Aufgaben bearbeiten. Ein Unterricht wird hier nicht erteilt.

Anmeldungen zur Notbetreuung erfolgen formlos über t.burmann(at)olofpalme.de .

Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung jeweils bis Donnerstag, 12.00 Uhr für die Folgewoche erfolgen muss; eine tagesspezifische Anmeldung ist möglich. Für die kommende Woche (ab dem 11.01.2021) benötigen wir eine Anmeldung bis Freitag, 08.01., 12.00 Uhr.

Es ergeht der dringende Appell, von dieser Notbetreuung nur im absoluten Ausnahmefall Gebrauch zu machen, um so viele Kontakte wie möglich zu unterbinden.

Klassenarbeiten und Klausuren

Klassenarbeiten und Klausuren werden bis zum 29.1. nicht geschrieben.

Anderslautende Informationen liegen zurzeit noch nicht vor. Hier müssen wir auf Regelungen des Schulministeriums warten.

Noch ausstehende Noten von Klausuren und Klassenarbeiten können bei den entsprechenden Lehrkräften angefragt werden. Die Rückgabe der Klausuren wird später erfolgen.

Zeugnisse

Für die Ausgabe von Zeugnissen in der Q2 und zum Halbjahresende warten Sie bitte weitere Informationen ab.

Abholen von Unterlagen

Nach telefonischer Anmeldung über das Sekretariat (05221/964370) ist das Abholen von Unterlagen (z.B. Schulbescheinigungen) möglich, sofern keine digitalen Möglichkeiten genutzt werden können. Bitte nutzen Sie in erster Linie die digitale Kommunikation mit dem Sekretariat (info@opg-hiddenhausen.de).

Erreichbarkeit

Die Lehrkräfte können auf den üblichen Wegen kontaktiert werden.

Unsere Sekretariate sind an Schultagen bis 13.00 Uhr telefonisch direkt, zu späteren Zeiten über den Anrufbeantworter oder per Mail und Post erreichbar.

Bleiben Sie gesund! Hiddenhausen, den 07.01.2021

Oliver Leimbrock
(Kommissarischer Schulleiter)
Tel.: 05221/964370; Mail: info(at)opg-hiddenhausen.de