Die Olof – Palme – Gesamtschule ging an Christi Himmelfahrt mit den meisten Schülerinnen und Schülern an den Start

Die Schülerinnen und Schüler führten in ihrer Freizeit fleißig Lauftagebücher, es wurden Lauftechniken und Trainigsmethoden gelehrt. Das Ziel war es, nicht nach wenigen hundert Metern mit rasendem Puls erschöpft stehen zu bleiben und möglicherweise die 4,2 km am Oetinghauser Volkslauf mitzulaufen. Für so einige Laufanfänger unter den Schülerinnen und Schülern war es eine Herausforderung.  Doch die Trainierenden merkten schnell, dass sich das regelmäßige Training lohnt. Es lohnte sich so sehr, dass sich über 100 OPG – Läufer zum Volkslauf anmeldeten. Am 31.05.2019 war es dann soweit. Die Läufer holten zunächst ihre Startnummern bei Frau Moormann, Frau Poltrock, Herrn Dreiling, Herrn Frantzen oder bei Frau Götz ab. Finanziert wurden die Startgebühren von dem OPG – Förderverein (vielen Dank!).
Man sah viele aufgeregte Gesichter. Für viele Schülerinnen und Schüler war es das erste Mal, dass ihre Laufzeit ermittelt und Ergebnislisten mit Platzierungen erstellt wurden.
Einen Artikel der Neuen Westfälischen finden Sie hier.
Einige Läufer konnten sogar auf das Podium:
4,2 km:
Frauen U14
2. Platz: Marie Scheffer, 3. Platz: Eliana Benke
Frauen U18
3. Platz: Luca Elsner
Frauen U20
1.Platz: Paula Herold, 3. Platz: Giulia Brandt
(ein Bericht von Uljana Götz)