Große Eröffnungsfeier der Kunstausstellung

Ges­tern Abend erleb­te die Gemein­de Hid­den­hau­sen eine bezau­bern­de Eröff­nungs­fei­er für unse­re jähr­li­che Kunst­au­stel­lung im Rat­haus. Auf der ers­ten Eta­ge prä­sen­tier­ten unse­re Schü­ler stolz 362 Kunst­wer­ke, dar­un­ter auch klei­ne Modell­fi­gu­ren, die geschickt in Instal­la­tio­nen ein­ge­bet­tet waren — eine krea­ti­ve Hom­mage an den bekann­ten Künst­ler Slin­ka­chu, der für sei­ne Foto­kol­la­gen mit klei­nen Modell­fi­gu­ren welt­weit bekannt ist.

Die Eröff­nung begann mit einer herz­li­chen Begrü­ßung, beglei­tet von einer Ode an die Freu­de, vor­ge­tra­gen von unse­rem talen­tier­ten Schü­ler Dan­ny und unter­stützt von Frau Sewruk und der Gitar­ren AG. Im Anschluss hielt der Bür­ger­meis­ter Andre­as Hüff­mann eine kur­ze Dan­kes­re­de, gefolgt von einer bewe­gen­den Anspra­che von Frau Hei­se, die sich beson­ders für den Rah­men der Zusam­men­ar­beit mit dem Rat­haus bedank­te. Sie beton­te, wie sehr es sich jedes Jahr wie­der wie nach Hau­se kom­men anfühlt, die Kunst­aus­stel­lung gemein­sam zu orga­ni­sie­ren.

Die Stim­mung war geprägt von Stolz und Begeis­te­rung, als Schü­ler, Eltern, ehe­ma­li­ge Kol­le­gen und Mit­ar­bei­ter des Rat­hau­ses die viel­fäl­ti­gen Kunst­wer­ke bewun­der­ten. Neben den herz­li­chen Reden von unse­rem Schul­lei­ter, dem Bür­ger­meis­ter und Frau Hei­se begeis­ter­te uns eine fas­zi­nie­ren­de Schwarz­licht­show des Fachs Dar­stel­len und Gestal­ten, die uns auf eine Rei­se durch das Welt­all ent­führ­te.

Wir möch­ten uns herz­lich bei allen Betei­lig­ten bedan­ken, die zu die­sem inspi­rie­ren­den Abend bei­getra­gen haben. Die Kunst­aus­stel­lung ist nicht nur ein wich­ti­ger Bestand­teil unse­rer Schul­kul­tur, son­dern auch ein ein­zig­ar­ti­ges Ereig­nis in unse­rer Regi­on, das Jahr für Jahr unse­re Gemein­schaft und Krea­ti­vi­tät fei­ert.

Tags:

One response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert